Schlafstörungen

Schnarchen nervt nicht nur den Partner, Schnarchen kann auch ein hörbares Symptom für Atembehinderungen und im schlimmsten Falle sich wiederholende Atemblockierungen im Schlaf sein.
Oft führt übermäßiger Stress im Alltag zu nächtlichem Zähneknirschen, was die Zahnsubstanz auf Dauer nachhaltig schädigt.

Für bestimmte Fälle kann eine sog. Schnarcherschiene eine unkomplizierte Hilfe sein. Diese Schienen funktionieren nach dem Prinzip eines fein justierten Unterkiefervorschubs, dadurch wird im Schlaf die Verengung des Rachenraumes gemildert bzw. verhindert.


Die Anfertigung dieser Schienen erfordert eine genaue Diagnostik und bei der Anfertigung viel Erfahrung.

Frau Dr. Heilmann verfügt durch umfassende Fortbildung auf dem Gebiet der zahnärztlichen Schlafmedizin über die entsprechende Zusatzqualifikation.